Ein Parkhof gehört dazu. Vorteile, die die Fahrschule Glowalla Ihnen bietet

Die Angsthasenfahrschule ist bei der Fahrschule Glowalla gut aufgehoben. Als Betroffene mit Angst hinterm Steuer profitieren Sie von der engen Zusammenarbeit

Die Fahrschule Glowalla GmbH ist eine gute, solide, größere Fahrschule mit besonderen Leistungen, die sie von anderen Fahrschulen abheben. So denken auch viele Fahrschüler/innen.

Seit zwei Jahren ist die Angsthasenfahrschule Frank Müller in der Fahrschule Glowalla angesiedelt. Als Angsthäsin haben Sie es auch mit der Fahrschule Glowalla zu tun. Ich möchte Ihnen hier als Ihr Angsthasenfahrlehrer die Fahrschule Glowalla schildern, ihre Arbeit und ihre bemerkenswerten Leistungen. Diese kommen Ihnen sozusagen “im Hintergrund” zugute: Die gute Lage, freundliche Bürokräfte, moderne Autos, Parkhof mit eigenen Parkplätzen, vor allem die Aufgeschlossenheit von Cesur Özdal, dem Chef, für das Thema “keine Angst mehr hinterm Steuer”.  Das hat mich überzeugt, mit meiner Angsthasenfahrschule zur Fahrschule Glowalla zu ziehen und im Laufe der Zeit näheren Anschluss zu suchen. Die gute Zusammenarbeit ist Voraussetzung für Ihren Erfolg.

Die Lage der Fahrschule Glowalla – günstig für Ausbildung und Betreuung

Die Fahrschule Glowalla GmbH befindet sich verkehrsgünstig gelegen in der Nähe von S- und U-Bahnhof Neukölln. Wer den Bahnhof rechts in Richtung Saalestraße verlässt, stößt auf Flachbauten. Im letzten Flachbau befindet sich die Fahrschule Glowalla, mit der Nummer Saalestraße 82. Gehen wir noch ein Stückchen weiter, stoßen wir auf einen großen Parkhof, in dem auch die Fahrzeuge der Fahrschule geparkt werden. Von dem Parkhof wird noch die Rede sein.

Fahrschuile Glowalla GmbH, das offizielle Firmenbild auf der Homepage. Mit frdl. Genehmigung des verantwortlichen Leiters, Cesur Özdal.
Fahrschule Glowalla GmbH, Saalestr. 82, 12055 Berlin. Das offizielle Firmenbild auf der Homepage. Mit frdl. Genehmigung des verantwortlichen Leiters, Cesur Özdal. Rechts geht es zum U- oder S-Bahnhof Neukölln. Links zum Parkhof für die Pkw, und weiter die Saalestraße entlang in Richtung Sonnenallee.

Übrigens gibt es von der hoch gelegenen S-Bahn noch einen weiteren, etwas versteckten Ausgang auf die Saalestraße. Wer von dort auf die Saalestraße kommt, befindet sich schon etwas nordöstlicher als der vorher beschriebene Hauptausgang von U- oder S-Bahnhof Neukölln, nämlich Richtung Sonnenallee. Mit anderen Worten, von hier aus geht der Weg zur Fahrschule Glowalla nach links. In wenigen Fällen habe ich erlebt, dass Angsthäsinnen mit Ersttermin diesen etwas abgelegenen Ausgang benutzten und verzweifelt Richtung Sonnenallee irrten, natürlich ohne die Fahrschule zu finden. Aber, in der Not hilft immer noch der Kontakt über mein Mobiltelefon. Ich bin auch gern bereit, Ihnen entgegen zu gehen und Sie zu suchen:

Frank Müller: Mobil 0163 4281079

Zur Sicherheit gebe ich hier einen Link zur Lage der Fahrschule Glowalla auf Google Maps ein:

Fahrschule Glowalla, Saalestr. 82, 12055 Berlin

Kontakt zur Fahrschule Glowalla

  • Adresse: Fahrschule Glowalla, Saalestr. 82, 12055 Berlin
  • Telefon, fest: 030 6851075, mit Anrufbeantworter
  • Bürozeiten: Werktags von Mo – Fr von 12.30 bis 18.30 Uhr
  • Email: start@fahrschule-glowalla.de

Webadresse: Fahrschule Glowalla GmbH 

Die Gegend um die Fahrschule Glowalla ist verkehrsreich. In der Nähe befindet sich aber auch das ruhige Gewerbegebiet

Die Saalestraße und die nahe gelegene Karl-Marx-Straße sind sehr belebt, es gibt zu den Stoßzeiten viel Verkehr in alle Richtungen. Manchen Angsthäsinnen wird beim Anblick der zahlreichen Autos, Lkw, Busse, Radfahrer, Fußgänger etwas bange: Hier sollen wir üben? Ja, auch. Das kann sogar ein Vorteil sein, denn irgendwann müssen alle selbst rein in den Tumult. Aber nur nach gründlicher Vorbereitung. Das heißt für Angsthäsinnen, nachdem sie Möglichkeiten zur Milderung ihrer Nervosität kennen gelernt und verinnerlicht haben.

Das ruhige Gewerbegebiet. Keine Sorge, zu Anfang, vor allem nach einer langen Zeit der Autovermeidung, üben wir keinesfalls hier, im Verkehrstumult der Karl-Marx-Straße. Wir begeben uns in ein nahe gelegenes Gebiet, in dem die Straßen breit und

Gewerbegebiet Neukölln, Lkw in zweiter Reihe
Gewerbegebiet Neukölln, zwei Lkw mit Anhängern in zweiter Reihe. Erst einmal hinter den Lkw + Anhängern anhalten. Aber so anhalten, etwas links vom letzten Anhänger, dass die Sicht nach vorne einigermaßen möglich ist. Warten, bis vorne, im Gegenverkehr frei ist. Vor dem Losfahren auch nach hinten links kontrollieren, ob keiner kommt oder gar überholt. Blinken nicht vergessen. An der geöffneten Fahrertüre sehr sorgfältig vorbeifahren – vielleicht steigt der Fahrer aus?? Tempo beim Vorbeifahren vorsichtig, eher nur 20. In Höhe der Türe bremsbereit.

einigermaßen ruhig sind, ins sogenannte Gewerbegebiet Neukölln. Dorthin fahre ich als Angsthasenfahrlehrer. Im Gewerbegebiet dürfen Sie nach der langen Vermeidungszeit einfach mal wieder in Ruhe mit dem Auto üben. Auch wenn im Gewerbegebiet manchmal Lkw in zweiter Reihe stehen – die Situationen sind trotzdem überschaubar und können mit Geduld gemeistert werden. Ganz ohne Zweite-Reihe-Parker geht es leider nirgendwo in Berlin.  Das wiederum kann aber auch eine Chance sein, das Ausweichen zu üben.

Schnell auf der Autobahn. Wenn die Betroffenen dann mal weiter fortgeschritten sind, ist die verkehrsreiche Lage der Fahrschule mit großen Kreuzungen günstig. Auch die Autobahn in alle Richtungen ist schnell erreicht, sei es der Zubringer nach Schönefeld oder der Stadtring. Das gilt vor allem auch für die Betroffenen mit Angst vor Panik auf der Autobahn. Diese empfinden die Autobahn nicht als wohltuend und sicher, sondern als Horror. Denn sie können die Autobahn bei einer eventuell auftretenden Panikattacke womöglich nicht schnell genug verlassen. Nirgendwo eine Ausfahrt oder ein Parkplatz in Sicht… Der erste Schritt ist, dass wir uns zusammen auf Rettungsmöglickheiten in einem solchen Falle besinnen.

Autobahn von und nach Schönefeld. Fahrt mit einer (ehemaligen) Panikerin. Programmstufe 3.  Viele Ein- und Ausfahrten.
Autobahn von und nach Schönefeld. Fahrt mit einer (ehemaligen) Panikerin. Programmstufe 3.  Viele Ein- und Ausfahrten. Streckenführung gerade, Seitenstreifen breit. Den Seitenstreifen können und sollten wir zwar einschätzen, ob er überhaupt zu benutzen ist – dieser hier ist schon breit genug. Aber einfach so, übungsweise, dürfen wir uns nicht auf ihn stellen, das wäre zu gefährlich. Ganz allein fahrend, sollte eine Panik kommen, können und dürfen Angsthäsinnen den Seitenstreifen anfahren und dort kurz pausieren. Eine Krankheit ist genauso Grund, dort zu halten, wie ein technischer Defekt. Dann aber sollten Sie sich auf dem Seitenstreifen richtig verhalten –  Warnblinklicht, Warnweste, Warndreieck einsetzen. Über die rechte Autotür aussteigen. Nach der Erholung das Warndreieck einsammeln, links blinken und auf dem Seitenstreifen beschleunigen, wie auf einem Beschleunigungsstreifen. Erst bei hohem Tempo und einer genügenden Lücke nach links einfädeln. Das Gespräch über das Verhalten auf dem Seitenstreifen gehört mit zum Thema Rettungsmaßnahmen bei aufkommender Panik.  Allein das Einschätzen und Wissen darum ist schon ein gewisser Trost, auch ohne praktische Übung.

Panikattacken – bitte nicht auf der Autobahn. Eine auf der Hand liegende Rettungsmöglichkeit ist das baldige Verlassen der Autobahn. Wir finden bei den der Fahrschule Glowalla benachbarten Autobahnen einigermaßen erträgliche Bedingungen, da es dort alle paar Meter eine Ausfahrt gibt.

Raus aus der Autobahn, oder den Fahrschulwagen übergeben. Betroffene mit Angst vor Panik auf der Autobahn fahren im Stadtverkehr gut und sicher, haben allerdings Angst vor heftigen, körperlichen Reaktionen auf der Autobahn (starker Herzschlag, Hitzegefühl und Schwitzen, keuchender Atem, Verlust der Konzentration). Die heftigen, blockierernden Symptome könnten im schlimmsten Falle zu Fehlverhalten und einem Unfall führen. Die Betroffenen brauchen die Begleitung des Angsthasenfahrlehrers und zumindest anfangs die Möglichkeit, die Autobahn schnellstens zu verlassen. Wenn das nicht geht, übernimmt der Angsthasenfahrlehrer  das Steuer, was mit dem Fahrschulwagen geht, denn dort gibt es auf der rechten Seite die Pedale zur Doppelbedienung.  Damit es auf der Autobahn dann wirklich klappt, üben wir den Vorgang vorher in einer stillen Wohnstraße. Für Führerscheininhaber ist die Sache ziemlich ungewohnt. Manche sperren sich sogar dagegen. Egal, wir üben, bis es klappt. Das ist Vorbedingung.

Schlechte Luft durch alte Diesel? Die Pkw der Fahrschule Glowalla sind auf dem neuesten Stand.

Weil die Gegend so verkehrsreich ist, gibt es leider einen Nachteil – die Luftqualität ist schlecht, auch durch die vielen Autoabgase älterer Diesel-Pkw. Deswegen werden gemäß einem Gerichtsurteil bald Schilder aufgestellt, die im Bereich der Karl-Marx-Straße, vor und hinter dem Bahnhof, und in einem Teil der Silbersteinstraße, das Befahren mit älteren Dieselfahrzeugen bis Euro V verbieten.  Keine Sorge, die Pkw der Fahrschule Glowalla sind auf dem neuesten Stand der Abgasnormen (6d-temp). Sie sind so sauber, wie es technisch bei Verbrennungsmotoren überhaupt möglich ist. Das betrifft die Stickoxide und die Feinstaubpartikel. Diese Pkw Golf dürfen überall fahren, auch dann, sollte jemals die blaue Plakette einer künftig sehr sauberen Umweltzone kommen. Hätte VW die Öffentlichkeit einst nicht beschummelt, sondern ordentliche Arbeit geleistet, wäre der Diesel mit solchen sauberen Autos wie gerade beschrieben vielleicht noch zu retten gewesen. Jetzt wird dafür das Elektroauto gepusht. Das ist ein weites Feld… Immerhin steht im Fuhrpark der Fahrschule Glowalla auch ein Hybrid-Auto zu Verfügung (Hybrid = Kombination von Elektro- und Verbrennungsmotor, Schaltung: Automatik). Übrigens: Bis 2030 wird sich in Berlin diesbezüglich noch einiges ändern. Bis dahin sollen laut Verkehrssenatorin innerhalb des S-Bahnrings (jetzige Umweltzone keine Autos mehr mit Verbrennungsmotor fahren.

Die neuen Pkw Golf bieten Ihnen viel moderne Technik

Viele Angsthäsinnen haben zu Hause oft noch ältere Autos stehen.  Warum auch nicht, gerade damit lässt sich die Autobedienung vom Ursprung her üben, ohne weiteren Schnickschnack. In den neuen Golfs der Fahrschule werkeln dagegen schon beinahe unzählige elektronische Assistenten. Schließlich geht

Assistent Warnung vor Fahrzeugen im toten Winkel (gelb leuchtend, hier im linken Außenspiegel).
Assistent Warnung vor Fahrzeugen im toten Winkel (gelb leuchtend, hier im linken Außenspiegel). Ist der Assistent aktiviert, leuchtet ein gelbes Warnzeichen im linken oder auch im rechten Außenspiegel, wenn sich ein Fahrzeug von hinten nähert und in den toten Winkel des Außenspiegels gerät. Beim Vorbeifahren ist das sich von links hinten nähernde Fahrzeug  irgendwann nicht mehr zu sehen – wegen des toten Winkels, den der Spiegel nicht abdeckt.  Hier im Bild ist das Fahrzeug noch zu sehen. Ist es – wegen des toten Winkels – nicht mehr zu sehen, dann blinkt das gelbe Warnzeichen. Würde man versuchen, jetzt den Fahrstreifen nach links zu wechseln, würde sich das Lenkrad etwas verhärten. Dennoch könnte man noch lenken, etwas mühsamer eben. Möglich wäre ja, dass sich die Fahrer verständigt hätten, dass der links Fahrende trotz seiner Nähe uns nach links wechseln lässt  Diesen Vorgang der Verständigung auch noch zu erfassen – das bräuchte wirklich “künstliche Intelligenz”.  Der Assistent bringt mehr Sicherheit. Denn ein nur flüchtiger Blick in den Spiegel könnte die Fahrerin darin bestärken, alles sei frei. In Wirklichkeit aber befindet sich vielleicht ein Fahrzeug im toten Winkel. Die meisten Angsthäsinnen nehmen solche Assistenten hin. Sie wollen aber alles, in diesem Falle das Schauen, gründlich lernen, bevor sie einen Assistenten einbeziehen. Insofern steckt auch hier Wahrheit dahinter. Denn der Assistent befreit nicht von der Pflicht, vor dem Wechseln gründlich nachzuschauen, sich evtl. mit dem anderen Fahrer zu verständigen.

die Entwicklung vom heute teilautonomen Auto bis zum Ziel, dem vollautonomen Auto, das ganz ohne Ihr Zutun fährt. Die elektronischen Assistenten helfen Ihnen in komplizierten Situationen, machen das Fahren sicherer. Als Betroffene wollen Sie gerne, dass das Auto allein einparkt, nach Meldung, dass der Parkplatz geeignet ist? Sie wollen, dass das Auto auf der Autobahn selbst lenkt? Dass sich die Handbremse beim Anfahren am Berg von alleine löst? Dass der Motor, wenn Sie ihn aus Versehen mal abgewürgt haben, sofort wieder anspringt, wenn Sie die Kupplung treten? Dass ein Notbremsassistent zuschlägt, wenn Sie, vielleicht abgelenkt, einen Fußgänger oder Radfahrer übersehen haben?

Argumente gegen oder für die Assistenten. Die Technik wäre da, doch  Angsthäsinnen sind misstrauisch. Sie wollen vor allem die wichtigsten Vorgänge selbst beherrschen, beispielsweise das Parken. Und das kann ich verstehen. Es verschafft ein gutes Gefühl, Selbstbewusstsein, die Parklücke aus eigener Kraft gemeistert zu haben. Ein weiteres Argument gegen die Assistenten lautet: Sie vergrößern die Informationsflut, auch wenn sie vom Verstand her für mehr Sicherheit sorgen. Überall blinkt und piept es, in diesen mit elektronischen Assistenten voll gestopften Autos. Und unter der Informationsflut leiden nicht nur die Angsthäsinnen, sondern auch  Fahrschüler/innen. Übrigens, alle Assistenten, bis auf einige wenige, lassen sich abschalten. Dann fällt man wieder auf den “Urzustand” der Autobedienung  zurück.

Dennoch, die meisten, die die Assistenten erstmalig kennen lernen, lassen sich mit gutem Zureden auf einen Versuch ein. Nicht nur der Trend, sondern auch die größere Sicherheit sprechen für die  Assistenten. Andererseits – letztlich ist die Fahrerin für die Sicherheit verantwortlich.

Automatik-Auto. Übrigens, wer Automatik fahren will, für den steht ein solches Auto zur Verfügung. Es ist der schon erwähnte Pkw mit Hybrid-Antrieb und mit Automatik-Schaltung. Beim Anfahren fährt der Wagen meistens per Elektroantrieb los. Herrlich leise!

Die Fahrschule Glowalla verfügt über eigene Parkplätze im Firmenhof

Von der Fahrschule Glowalla führt ein Flur mit Hinterausgang direkt auf einen größeren Hof, in dem Kfz parken. Der Hof gehört einer türkischen Im-

Parkhof bei der Fahrschule Glowalla. Mehrere Querparkplätze sind für die Fahrschule reserviert.
Parkhof bei der Fahrschule Glowalla. Im Vordergrund Fahrschul-Pkw der Fahrschule. .Im Hintergrund die S-Bahn. Der bunte Wagen (blau, gelb, weiß) vorne rechts ist ein Hybridmodell (mit Verbrennungs- und Elektromotor) und mit Automatik-Schaltung. Mehrere dieser Querparkplätze sind für die Fahrschule reserviert. Der Parkhof bietet eigene Schwierigkeiten: Lkw stehen herum, werden von Arbeitern be- oder entladen. Überall wimmeln Fußgänger. All diese Schwierigkeiten müssen neben dem Parken beachtet werden.

und Export-Firma. Auf dem Hof hat die Fahrschule Glowalla eigene, durch Schilder gekennzeichnete Parkplätze, an der Böschung seitlich der S-Bahn. Es sind Querparkplätze, so, wie auch beim Supermarkt üblich. Dort können Fahrschüler/innen und Angsthäsinnen den Wagen nach der Stunde in Ruhe abstellen und das Parken üben. Das ist ein großer Vorteil, den die Fahrschule Glowalla bietet, im Gegensatz zu vielen anderen Fahrschulen, die ihre Schüler/innen einfach irgendwo auf der Straße parken lassen. Dabei geht manchmal viel Zeit verloren durch endlose Parkplatzsuche. Berlin wird ja immer voller, auch mit Fahrzeugen. Sicher, wenn Bedarf ist, sollte man auch die Parkplatzsuche üben. Ebenfalls das Parken unter Druck im Großstadtverkehr. Aber nicht zwangsweise und immer wieder, wenn eigentlich anderes im Programm vorgesehen ist.

Eine gemütliche Ecke für Gespräche

Die Fahrschule hat einen schönen, großen Theorieraum, wunderbar für den Unterricht. Es gibt eine großzügige Ecke fürs Büro, Richtung Hofseite eine Küche und selbstverständlich einen sanitären Raum.

Den großen Theorieraum räume ich bei den Angsthasentreffen um. Die Lernatmosphäre der Stuhlreihen ist jetzt weniger angesagt. Wir brauchen vielmehr einen angedeuteten Stuhlkreis, in dem jede die anderen anschauen und persönliche Mitteilungen machen kann.

Für persönliche Gespräche mit einzelnen Angsthäsinnen ist ein vom übrigen Treiben etwas abgesonderter Raum sinnvoll. Wir sind dabei, diesen zu schaffen: Mit gemütlicher Sitzgelegenheit aus Polstermöbeln und einem Tischchen für die Unterlagen. Auf der Zugangsseite wollen wir eine größere Pflanze zur Abschirmung hinstellen.

Fahrschule Glowalla, Sitzecke für Gespräche
Fahrschule Glowalla, Sitzecke für Gespräche. Links Blick auf die Saalestraße, mit Baustelle auf dem Gehweg, daher die Pflastersteine. Geradeaus im Hintergrund vier Reifen und Blick auf den Parkhof, mit Motorrädern und einem Fahrschulauto. Rechts, weiß, Abtrennung zum Theorieraum.  Vorne stellen wir noch eine größere Pflanze dazu, um die Ecke abzuschirmen. Den weißen, eckigen Tisch werden wir ersetzen durch einen runden, damit sich niemand stößt. Das Rentier hatte Cesur in seinen Beständen. Reiner Zufall. Dennoch ein Anlass, darüber nachzudenken: Was haben Rentiere und Angsthasen oder auch Fahrschüler gemeinsam? Sie mögen die Hitze nicht!

Die Bürokräfte

Im Büro arbeiten zwei Bürokräfte, abwechselnd, manchmal auch zu zweit, wenn sehr viel los ist. Sie beraten ausführlich und freundlich. Bürozeiten sind von Mo – Fr 12.30 bis 18.30 Uhr. Nicht vergessen, an die Angsthäsinnen: Terminwünsche  zuerst ans Büro richten! Fahrschule Glowalla, T. 030 6851075. Denn dort wissen sie zuerst, ob ein Auto für den gewünschten Termin frei ist. Sie wissen auch meine Lieblingszeiten, bei denen ich fahren kann.

Eine der beiden Büroangestellten hat mich netterweise einmal ermahnt. Ich komme gern mit dem Fahrrad in die Fahrschule, um in Bewegung zu bleiben. Ihre Mahnung galt meiner Sicherheit: Ich solle doch eine Warnweste tragen, um als Radfahrer im heftigen Berliner Verkehr besser wahrgenommen zu werden. Die Mahnung habe ich sofort eingesehen und befolgt.

Die Fahrlehrer halten engagierten Unterricht

Fremdsprachen. In der Fahrschule Glowalla arbeiten fünf Fahrlehrer, davon zwei Fahrlehrer zur Ausbildung. Außer Deutsch können einzelne von ihnen den Unterricht auch in folgenden Fremdsprachen vermitteln: Englisch, Türkisch und Arabisch. Das ist gut für eine Fahrschule in Neukölln, wo ein buntes Völkergemisch herrscht.  Der Theorieunterricht erfolgt auf Deutsch. Aber die Einzelansprache, beispielsweise beim praktischen Unterricht, kann zusätzlich in einer der genannten Fremdsprachen geschehen. Das ist ein ganz unspektakulärer, integrativer Unterricht. Einfach so, unglaublich wichtig.

Alle fünf Fahrlehrer sind Männer. Das ist ein bisschen typisch für den Beruf. Cesur würde gerne eine Frau einstellen, aber das ist sowieso schwierig, bei dem Fachkräftemangel. Sind Frauen einfühlsamer als Männer? Ich scheue mich davor, ein solches Pauschalurteil zu fällen. Dennoch täte es der Fahrschule gut. Übrigens: Die weit überwiegende Mehrheit der Angsthäsinnen (etwa 80 %) sind Frauen. Die Meinungen, warum das so ist, gehen weit auseinander, auch die der Wissenschaftler/innen.

Die Fahrschule Glowalla ist Ausbildungsfahrschule für angehende Fahrlehrer. Die beiden jungen Fahrlehrer zur Ausbildung geben unter den Augen des Chefs, Cesur Özdal, praktischen und theoretischen Unterricht und lernen eifrig für ihre Fahrlehrer-Prüfung. Die beiden Fahrlehreranwärter sind erfrischend neugierig. Sie interessieren sich sehr, was ich als Angsthasenfahrlehrer in den “Fahrstunden” so tue. Eigentlich, so erkläre ich ihnen, gebe ich keine Fahrstunden, sondern Betreuungstunden. Dabei wird viel gesprochen und Entspannung geübt, um die Ängste zu mildern.

Pädagogischer Eifer. Doch zurück zu den Fahrlehrern der Fahrschule Glowalla. Ich bin noch mit keinem Fahrlehrer mit gefahren während einer Fahrstunde. Ich kann daher nicht die Qualität der Fahrstunden beurteilen. Aber ich sehe oder höre, wie sie vor oder nach den Stunden auf Fragen oder Fahrprobleme ihrer Schüler/innen eingehen – kompetent und freundlich. Oft stehen sie dann zusammen am großen Smartboard im Theorieraum und malen zur Erklärung Zeichnungen von Autobahneinfahrten oder Kreisverkehren.  Das ist mehr als bloße Ausübung des Jobs. Man spürt den pädagogischen Eifer. Und den lieben die Schüler/innen.

Auf der Homepage der Fahrschule wird berichtet, dass sie seit der Gründung im Jahr 1965 25.000 Fahrschüler zur Prüfung gebracht hätten. Das spricht für viel Erfahrung.

An Führerscheinklassen bietet die Fahrschule Glowalla die Ausbildung für Pkw, Pkw mit großem Anhänger und Motorrad. Das steht für einen breiteren Ausbildungsanspruch, als viele andere Fahrschulen bieten.

Der Chef – Cesur Özdal – arbeitet mit Feuereifer im Unterricht und an der Verbesserung der Fahrschule. Er ist sehr zugewandt und freundlich, unglaublich kompetent, beispielsweise in Technik,  Rechtsfragen, Pädagogik. Ich selbst habe nach langem Suchen mit meiner Angsthasenfahrschule bei seiner Fahrschule Glowalla Heimat gefunden. Das habe ich auch ihm zu verdanken. Er war sofort interessiert. Ungefähr monatsweise reden wir seitdem über die Angsthasenbetreuung, das Thema interessiert ihn sehr. Ich bin froh darüber. Er wird nun öfter zu den  Angsthasentreffen kommen, die Gespräche und Erzählungen dort mit mir zusammen moderieren und auch bei Betreuungsstunden mitfahren.

Arbeitsteilung. Wir haben uns bei den gemeinsamenGesprächen auf eine lockere Arbeitsteilung geeinigt: Cesur kümmert sich vor allem um Fahrschüler/innen mit Prüfungsangst, ich betreue die Fahrängstlichen mit Führerschein. Langfristig soll er ebenfalls wie ich den Angsthäsinnen helfen. Auf der Homepage der Fahrschule Glowalla erscheint ein Artikel zur Fahrangst im Hauptmenü. Außerdem soll auf den Ratgeber “Keine Angst mehr hinterm Steuer”  hingewiesen und eine Leseprobe dazu eingestellt werden. Punkt für Punkt geht es voran.

Digitales und praktisches Üben

Cesur und ich versuchen, Menschen mit Fahrangst kompetent zu helfen. Doch den großen Bedarf nach einer solchen Betreuung können wir leider nicht decken. Bedenken Sie, es gibt ungefähr geschätzt Millionen Menschen mit Angst hinterm Steuer, die deswegen das Fahren vermeiden, aber gerne weiter fahren würden.

Hier soll diese Webseite zu Hilfe kommen und den vielen Angsthäsinnen durch geeignete Aufgaben die Vorbereitung auf die Betreuung erleichtern. Viele Angsthäsinnen wollen gerne Tipps haben, wie sie sich auf das selbständige, selbstverantwortliche Fahren vorbereiten können. Ich plane auf dieser Webseite, das digitale Lernen mit Aufgaben zum Thema Fahrangst einzuführen und voran zu bringen. Es geht dabei vor allem um die Programmpunkte der Angstbewältigung Nr. 1 (Vorbereitung) und 3 (selbständiges Fahren).

Aufgaben sind zu lösen. Mit den Aufgaben können sich die Betroffenen wenigstens theoretisch und auch ein bisschen praktisch auf die spätere Betreuung beim Angsthasenfahrlehrer und auf das selbständige Fahren vorbereiten. Bis auf die nervösen Prüflinge haben ja alle den Führerschein. Für mich und für andere, die sich der Betreuung der Betroffenen widmen, kann das zur Entlastung beitragen. Ich schreibe “kann”, denn die Sache mit den Aufgaben ist noch im Experimentierstadium. Wer mit den Aufgaben Schwierigkeiten hat, kann mich gerne anmailen: info@auto-angst.de

Selbständiges Fahren, Programmstufe 3, Beginn, mit Begleitung des Angsthasenfahrlehrers
Selbständiges Fahren, Programmstufe 3, Mitte, mit Begleitung des Angsthasenfahrlehrers. Ich sitze hinten rechts. Die Angsthäsin leidet – oder besser: hat gelitten – an Angst vor Panik auf der Autobahn. Wir überholen gerade einen Sattelzug. Das Überholen hier verlangt der Angsthäsin schon einiges ab: Höheres Tempo, Umgang mit Angst vor der Panik, innere Ruhe, sichere Beobachtung des nachfolgenden Verkehrs, gelassenen Umgang mit Dränglern. ruhiges Lenken und Schauen in der Rechtskurve. Bevor sich die Angsthäsin praktisch in eine solche Situation begibt, soll sie zu Hause über Aufgaben nachgrübeln, in der diese oder ähnliche Situationen auftauchen. Sie soll beim Anschauen des Bildes und in Erinnerung an ähnliche Situationen ihre körperlichen Reaktionen überprüfen, besonders solche, die im Vorfeld auftreten:  Herzschlag, schneller Atem, Konzentrationsschwäche, Schwitzen. Und sich natürlich, bewusst sein, was sie in diesem Falle unternehmen kann, die körperlichen Reaktionen zu mildern. Es geht darum, den Umgang mit der Angst selbstverständlicher zu gestalten, dadurch die Angst lockerer hinzunehmen. Da Paniker  abseits der Autobahn gut und entspannt fahren, wäre die nächste Aufgabe, während der Fahrt Entspannungstraining zu üben, selbstverständlicher damit umzugehen.

Kernstück der Betreuung bleibt allerdings immer der praktische Teil des Programms, bestehend aus der Programmstufe 2 und dem Beginn von Stufe 3, in denen wir Betreuungsfahrten und selbständige Fahrten organisieren, uns in Angstsituationen im Verkehr begeben und lernen, mit der Angst umzugehen. Dabei ist die Begleitung und der Schutz durch den Angsthasenfahrlehrer dringend erforderlich, läuft allerdings in Stufe 3 langsam aus. Diesen Bereich der Betreuung können wir durch Aufgaben zwar vorbereiten, aber nicht ersetzen.